• Seite weiterempfehlen
  • Drucken
  • Große Schrift

Touristinformation Altenahr

Touristinformation Altenahr
Weinort Altenahr e.V.
Touristinformation /
Haus des Gastes
Altenburger Straße 1a
53505 Altenahr
Tel.: 02643/8448
Fax: 02643/3516
Mail:
info@altenahr-ahr.de
Werden Sie jetzt Fan!

Öffnungszeiten

November-April

Mo. - Fr.

10.00 - 15.00 Uhr

Sa., So., Feiertags geschlossen




Wetter aktuell

 
Krippen
Strohballen

Altenahrer Sternstunden

Saltamus
„Oh Du Fröhliche“
Weihnachtsmarkt in Altenahr

 

Bereits zum 12. Mal gestaltet der Weinort Altenahr einen Weihnachtsmarkt am 10. und 11. Dezember 2016 unter dem klangvollen Namen „Altenahrer Sternstunden“.

In diesem Jahr hat sich der Weinort Altenahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Erstmalig wird eine Kunst-Eisbahn die Herzen aller Besucher – ob groß oder klein – höher schlagen lassen. Schlittschuhlaufen auf einer Fläche von 100qm in weihnachtlicher Atmosphäre ist angesagt, Schlittschuhe inklusive.

 

„Tannen, Kugeln, Plätzchen und Lichter
Bratapfelduft und frohe Gesichter
Freude am Schenken, das Herz wird weit
Wir wünschen allen: Eine fröhliche Weihnachtszeit!

                                   

Frei nach diesen Zeilen lädt der Weinort Altenahr e.V. zum Entschleunigen, zum Geniessen und zum “Spass haben” ein.

 

Anwohner, Gastronomie und Standbetreiber gestalten mit viel Liebe und jeder Menge Ideenreichtum passend zur Jahreszeit und dem Thema „Sternstunden“ diesen Weihnachtsmarkt. Es wird herrlich nach Glühwein, Weihnachtsplätzchen und vielen anderen Leckereien duften. Groß und Klein erleben stimmungsvolle Tage bei Platzkonzerten, Adventssingen, Krippenrallye, großer Weihnachtstombola und  Nikolaus.

 

Eislaufen bei jedem Wetter! Die Kunst-Eisbahn ist ein weiterer Höhepunkt neben dem bewährten Rahmenprogramm rund um den Weihnachtsmarkt in Altenahr. Sie ist bereits ab Freitag, den 09.12. um 12.00 Uhr bis Sonntag, den 11.12. um 20.00 Uhr geöffnet. Ein Spaß für die ganze Familie.

 

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung am Samstag um 14.00 Uhr lädt der Weinort Altenahr die Gäste zu einer kleinen kostenlosen Wanderung rund um Altenahr ein. Ein Becher Glühwein sorgt hierbei für entsprechende „Seelenwärme“. Ein besonderes Highlight am Samstag wird um 17.00 Uhr das Adventssingen sein, zu dem die Organisatoren alle Gäste herzlich  einladen. Alle Besucher werden sich zu einem großen Chor zusammenschließen und sich mit dem gemeinsamen Singen von Adventsliedern auf das bevorstehende Fest einstimmen. Nach und nach entzündete  Kerzen lassen eine besondere Atmosphäre entstehen. Um 18.00 Uhr startet dann eine Nachtwächterwanderung durch Altenahr.

 

Am Sonntag beginnen die Festlichkeiten um 9:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Maria Verkündigung. Die Verkaufsstände öffnen um 11.00 Uhr und ab 12.30 Uhr stellt sich die Jugend des Altenahrer Blasorchesters den Gästen mit einem Platzkonzert vor.

Um 15.30 Uhr beginnt das Konzert der „Altenahrer Turmbläser“. Außerdem hat der Heilige St. Nikolaus seinen Besuch angekündigt, so dass Kinderherzen bei der Preisübergabe zur Krippenrallye am Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr höher schlagen werden.

Am Sonntag findet nach der Siegerehrung der Krippenrallye die Auslosung der Gewinner der großen Weihnachtstombola statt. Lose können am gesamten Wochenende bei der Altenahrer Weinkönigin Veronique und Ihrer Prinzessin Xhana erworben werden. Sie werden die Sternstunden begleiten und als Glücksfeen fungieren.

 

Mit einem Konzert musikalisch bereichern wird, wie in den vergangenen Jahren, am Sonntag ab 17.30 Uhr der Kirchenchor Cäcilia Altenahr zusammen mit dem Kinderchor der Pfarreiengemeinschaft Altenahr das Programm.

 

In diesem glanzvollen Ambiente erwarten die Standbetreiber und Betriebe das zahlreiche Publikum um die Gäste mit  kulinarisch regionalen und weihnachtlichen Speisen und Getränken zu verwöhnen. Weihnachtsdekorationen, Handarbeiten, Kerzen, Honig, Holzsägearbeiten, der Verkauf von Weihnachtsbäumen und vieles mehr runden das Angebot ab. Parkplätze stehen den Gästen wieder kostenfrei zur Verfügung.

(Programmänderungen vorbehaltlich)



Flyer
der aktuelle Flyer steht ab Oktober für Sie zum Download bereit
16.12.2017 - 17.12.2017