• Drucken
  • Große Schrift

Touristinformation Altenahr

Touristinformation Altenahr
Weinort Altenahr e.V.
Touristinformation /
Haus des Gastes
Altenburger Straße 1a
53505 Altenahr
Tel.: 02643/8448
Fax: 02643/3516
Mail:
info@altenahr-ahr.de
Werden Sie jetzt Fan!

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.   9.30 - 12.30 Uhr
Mo., Di., Do., Fr.  13.30 - 16.30 Uhr
Sa.  10.00 - 13.30 Uhr                  

So. u. Feiertags geschlossen






Wetter aktuell

 

Altenahrer Burgenfest

Altenahrer Burgenfest - Altenahr im Wandel der Zeit

Am ersten August-Wochenende, dem 01.-02. August 2020 feiert der Weinort Altenahr das schon zur Tradition gewordene  Altenahrer  Burgenfest. Altenahr im Wandel der Zeit präsentiert Altbewährtes und Neues harmonisch vereint im verkehrsberuhigten Ortskern.
Bereits am Freitag, den 31. Juli 2020 wird der diesjährige Burgenwein, der während des Wochenendes in der Gastronomie angeboten wird, auf der  Terrasse am Fuße der Pfarrkirche „Maria Verkündigung“ ab 18.00 Uhr ausgeschenkt. Je 1,00 Euro pro Flasche geht an den Förderkreis Burgruine  Are, der unermüdlich für die Erhaltung der Burgruine  im Einsatz ist.
Um 19.30 Uhr  stimmt das Altenahrer Blasorchester bei einer offenen Probe am Platz vor dem Rathaus auf das Fest ein.
Gegen 21.00 Uhr werden die amtierenden Weinmajestäten von Altenahr den  diesjährigen Burgwein  „Theoderich von Are“ des Weinguts Sermann, Altenahr, sowie den Burgwein „Burg Are“ der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr gemeinsam mit dem Vorstand des Förderkreises Burgruine Are vorstellen.

Am Samstag um 12.00 Uhr wird das Altenahrer Burgenfest offiziell oberhalb des verkehrsberuhigten Ortskerns auf der Treppe der Pfarrkirche eröffnet;  im Anschluss präsentieren die Kinder der Kita St. Josef ihr Können ebenso wie die mittelalterliche Tanzgruppe Saltamus Gaudio. Anschließend begeistert das Altenahrer Blasorchester mit seinem Big Band Sound das Festpublikum.  Workshops  und Auftritte der Gruppe Saltamus Gaudio ab 14 Uhr sorgen sogleich für buntes Treiben. Um 15.00 Uhr geht es im Rahmen einer kostenfreien Führung zur Burg Are. Treffpunkt ist das Rathaus in Altenahr.


Die liebgewonnene Tradition eines kleinen Mittelalter-Marktes wird auch in diesem Jahr wieder fortgeführt.  Zahlreiche Stände locken mit einer Vielfalt an Kunst und Handarbeit. Im Wandel der Zeit bietet unterschiedliche Musikrichtungen, so kommt Jedermann auf seine Kosten. Für die einen lässt traditionelle Blasmusik das Herz höher schlagen, andere genießen mittelalterliche Lebensfreude  mit der Gruppe Porcae Pallere,  den „Sauenscheuchern“ und wieder andere erfreuen sich an dem vielfältigen Repertoire mit  Rockklassics, Irish Folk und  Kölsch.   Für die kleinen Gäste ist Spaß ohne Ende angesagt; ob Schatzsuche oder Stelzenläuferin, Luftballon-Modellage, beim Bogenschießen, Ponyreiten und vielem mehr.

Die Altenahrer Gastronomie verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Leckereien an hübsch hergerichteten Ständen und gemütlichen Plätzen.
Den absoluten Höhepunkt erleben die Besucher am Samstagabend bei einer spektakulären Show der Feuerteufel von Are und gegen 22 Uhr beim brillanten Höhenfeuerwerk von der, im bengalischen Licht erleuchteten,  Burg Are.  
Altenahr freut sich auf ein erlebnisreiches Wochenende für die ganze Familie und bedankt sich für die Unterstützung der Ortsansässigen,
vieler Sponsoren und helfenden Hände.
Den Gästen steht der Parkplatz in der Tunnelstraße an der Ahr und in der Seilbahnstraße kostenfrei zur Verfügung. 
Kontakt und Programm: 

Weinort Altenahr e.V.
Tel: 02643 – 8448
info@altenahr-ahr.de

Programmänderungen vorbehaltlich

Der aktuelle Flyer steht für Sie Ende Mai  zum Download bereit
Plakat Burgenfest
31.07.2020 - 02.08.2020
53505 Altenahr